Aus dem Leben einer Wirtin

Gutes aus der Wirts-Küche

Wirtinnen-Ansichten

Wirtin im Web

Wirtin auf Achse

Sonntag, 22. Januar 2012

Danke, Alexander!

2 Tage lang habe ich den hashtag #tc12 bei twitter verfolgt. #tc12 stand für das Tourismuscamp 2012 in Eichstätt. Ich habe auch schon das #tc11 mit großem Interesse verfolgt und war dieses Jahr eigentlich schon neidisch auf Jeden, der dabei sein konnte.
Das Tourismuscamp wir seit 2008 gemeinsam vom Lehrstuhl für Kulturgeographie der Universität Eichstätt-Ingolstadt und von Tourismuszukunft - Institut für eTourismus organisiert und ist DAS Barcamp in Deutschland zum Thema Tourismus. Ziel ist es, tourismusinteressierte und internetaffine Teilnehmer zu einem Wissensaustausch zusammenzubringen und die Themen des Camps sind Internet und neue Medien im Tourismus sowie eTourismus.
Dem meisten Teilnehmern des Camps folge ich schon lange in den Sozialen Medien und ich habe von Einigen viel über das Thema Tourismus im Web 2,0 gelernt.
Mein Lieblings-Blogger, Alexander von Halem, vom Hotel Schloss Zeilitzheim im Fränkischen Weinland, war auch dabei und hat heute Abend nun einen Nachbericht zum Tourismuscamp gebloggt. Mit diesem Bericht hat er mich für das "Nicht dabei sein!" entschädigt, denn was er über die Touristiker in den Destinationen schreibt, ist genau das, was meiner Meinung auch bei uns in der Region falsch läuft.
Es wir viel Zeit und Geld in Messebesuche gesteckt, aber dass es Heute vielleicht noch andere, moderne und effektivere Möglichkeiten gibt, den zukünftigen Gast anzusprechen, davon will keiner was hören.
Teufelszeug!!!
Alles bleibt irgendwie - stehen! Nichts bewegt sich! Ja nichts Neues wagen! Mit dem Alten sind wir doch gut gefahren!

Warum nicht einfach mal mutig sein? Mut wird belohnt!

Ich rate allen, die vom Tourismus leben, diesen Artikel zu lesen und darüber mal nach zu denken: http://zeilitzheim.blogspot.com/2012/01/wir-naiven-leistungstrager-der-front.html

P.S.: Oberstaufener und Bad Hindelanger, ich beneide Euch um Eure Touristiker - und ich beneide Euch um Eure Hoteliers ;-)